tfionline Sign in

Juli 22, 2019

Verfügbar für Gott

Peter Amsterdam

[Available to God]

Wir alle begegnen unzähligen Gelegenheiten und Möglichkeiten, in unserem Glauben voranzukommen, unseren Beziehungen, unserer Arbeit, unserem Innenleben und vielem mehr. Natürlich erfordert es Elemente der Entschlossenheit, Disziplin, Anstrengung, Opfer und harte Arbeit, um Fortschritte in jedem Bereich zu erzielen, aber die Ergebnisse sind es wert. Ich werde hier über Bemühungen und Fortschritte im Zusammenhang mit unserem Leben als Christen sprechen, die die Lehren Jesu verkörpern wollen, die sich an der Wahrheit Gottes orientieren wollen und die vom Heiligen Geist geleitet werden wollen.

Ich glaube, dass die Freude, Erfüllung und das Glück, auf die wir hoffen, untrennbar mit einer starken Beziehung zu Gott verbunden sind. Das bedeutet nicht, dass wir uns auf Gott allein konzentrieren oder dass wir „so himmlisch gesinnt sind, dass wir für die Erde nichts taugen“, wie das Sprichwort sagt. Nein, wir alle haben gottgegebene Verantwortlichkeiten, um die man sich kümmern muss. Wir sind dafür verantwortlich, uns selbst, unsere Familie und unsere Lieben zu versorgen und die Verantwortung für unsere Arbeit oder Berufung zu übernehmen, die jeden Tag eine Vielzahl von Details beinhaltet.

Ein Leben zu führen, das stark mit Gott verbunden ist, bedeutet, ein Leben in Beziehung zu Ihm zu führen. Es lädt Ihn in die täglichen Details unseres Lebens, unserer Verantwortung, unserer Familie, unserer Beziehungen zu unseren Freunden und Mitarbeitern ein. Es erlaubt Ihm, ein integraler und interaktiver Teil unseres Lebens zu sein.

In dieser interaktiven Beziehung mit Gott finden wir Freude, Erfüllung und Glück, denn in dieser Art von Beziehung bewegt sich Sein Geist frei und vollständig. Wenn wir absichtlich versuchen, mit Ihm in Partnerschaft zu leben, versetzen wir uns in die Lage, uns von Ihm für Seine Zwecke benutzen zu lassen, und bringen uns dadurch auf den Weg Seiner Segnungen.

Leider befinden wir uns jedoch in unserer Beziehung zum Herrn oft auf „Autopilot“, wo wir unser Leben mit Ihm leben, der scheinbar im Hintergrund schwebt. Er ist da, und wenn wir die Notwendigkeit für Ihn spüren, bitten wir um Seine Hilfe oder Führung. Aber das ist nicht die Art von Beziehung, die es Ihm erlaubt, die Rolle zu spielen, die Er sich in unserem Leben wünscht. Er ist nicht unser „kosmischer Page“ zu unseren Diensten, um unsere Unordnung zu beseitigen oder unsere Wünsche zu verwirklichen. Er will und verdient es, ein aktiver Partner bei der Abwicklung unseres Lebens zu sein, und je mehr wir mit Ihm zusammenarbeiten, desto mehr profitieren wir von dieser Partnerschaft.

Ein wichtiger Bestandteil dieser Partnerschaft ist es, für Ihnerreichbar und Ihmzur Verfügung zu stehen. Für Ihnin dem Sinne, sensibel zu sein, wenn Er mit uns kommunizieren will, und bereit zu sein, dem zuzuhören, was Er zu sagen hat. Ihmin dem Sinne, dass wir uns öffnen, um Vermittler Seiner Bestimmung im Leben anderer zu sein, und als Werkzeug für Ihn handeln, um mit anderen zu kommunizieren, die noch nicht mit Ihm in Beziehung stehen.

Sich Gott zur Verfügung zu stellen, erfordert Intentionalitätvon unserer Seite. Wir entscheiden uns bewusst, dass wir auf Gott eingestimmt sein werden, dass wir Ihm die Möglichkeit geben werden, mit uns zu kommunizieren, indem wir uns Zeit für Ihn nehmen, indem wir einen ruhigen Ort suchen und unser inneres Selbst beruhigen, damit wir im richtigen Bewusstsein sind, um auf Ihn zu hören. Wir stellen uns geistig zur Verfügung, um alles zu hören, was Er uns sagen oder uns zeigen möchte. Wir stellen uns auch in einem praktischen Sinne zur Verfügung, indem wir entschlossen sind, uns von Seinem Geist als seine Vertreter gegenüber anderen gebrauchen zu lassen. Durch unser Leben, unsere Liebe, unsere Beispiele, unsere Worte und unser Zeugnis können andere an Ihn herangeführt und in die Umlaufbahn Seiner Liebe gebracht werden.

Unsere geistliche und praktische Verfügbarkeit ist unsere Erklärung an den Herrn, dass Er ein vollwertiger Partner in unserem Leben ist und dass wir Sein Engagement wollen, bei allem, was wir tun. Es ist eine offene Einladung für den Heiligen Geist, nicht nur in uns zu wohnen, sondern sich aktiv in unser Denken und Handeln einzubringen. Natürlich hat eine solche Einladung Auswirkungen. Wenn sich der Geist Gottes mit denen verbindet, die sich zur Verfügung gestellt haben, bewegt sich der Geist in ihrem Leben. Dinge geschehen, Chancen tun sich auf.

Wenn wir uns Ihmwirklich zur Verfügung gestellt haben, sind wir offen für Seine Führung und Weisung. Wenn wir für Ihnverfügbar sind, folgen wir Seiner Führung, wie Er uns in einer Weise leitet, die mit Seiner Bestimmung übereinstimmt, wo Er unsere Gaben und Talente nutzen kann, um ein Segen für andere zu sein – ob unsere persönliche Familie, diejenigen, mit denen wir zusammenarbeiten, oder völlig fremde. Ihm gegenüber offen für jede Führung zu sein und sie anzunehmen, führt nicht immer sofort zu den Ergebnissen, auf die wir hoffen, doch bringt es uns auf den Weg, den Zweck zu erfüllen, den Er beabsichtigt.

Sich dem Herrn und für Ihn zur Verfügung zu stellen, ist eine Manifestation der Herrschaft Gottes in unserem Leben. Es ist die Anwendung dessen, was Jesus ausdrückte, als Er sagte, man solle beten: „Dein Reich komme. Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel.“ (Matthäus 6,10 LUT) Unsere Verfügbarkeit stimmt uns auf Gottes Willen, Herrschaft und Geist ein. In dieser Ausrichtung finden wir Genugtuung und erleben Wohlbefinden und Zufriedenheit.

 

Ursprünglich veröffentlicht im Januar 2015. In Auszügen erneut veröffentlicht im Juli 2019.